Die richtige Basis für mehr Genuss.

Was wäre ein lekkerer Käse ohne die richtige Unterlage? Die Wahl des Brots kann – in der richtigen Kombination mit dem Käse – Geschmack und Genuss noch einmal erheblich steigern.

Brot lekker
Man nehme: tiefschwarzes westfälisches Pumpernickel, dünn geschnitten, gute Butter und Frico Gouda alt. Fertig ist der Hochgenuss, denn das süßliche Brot ergänzt den intensiven Geschmack des reifen Goudas perfekt. Cremiger Gouda wiederum fühlt sich besonders wohl auf frischen knackigen Brötchen, zum Beispiel bayerischen Laugenbrötchen frisch aus dem Ofen. Junger Gouda verträgt sogar ein süßes Brot, wie Rosinenbrötchen oder Stuten.

Brot geschnittenWas immer geht: kräftiges Landbrot, Sauerteigbrot oder Steinofenbrot. Diese herzhaften Brotsorten passen schlicht großartig zu jedem Käse. Und selbst eine einfache Scheibe Toast, braun geröstet, frisch aus dem Toaster, noch so warm, dass Butter und Käse ein bisschen zerlaufen, ist etwas Wunderbares. Mit einem „broodje kaas“ macht man halt nie etwas verkehrt.

Warum unser Käse so gesund ist?

Diese Seite nutzt Cookies, Informationen finden Sie unter unserer > Cookie-Erklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Einverstanden